L-Carnitin Test

Olimp L-Carnitine Forte 3000 Extreme Shot

Wir empfehlen: Olimp L-Carnitine Forte 3000 Extreme Shot

20 Ampullen á 25ml voller Vitamin-Bomben zu perfekten Aktivierung des Fettabbaus.
Jetzt sichern

L-Carnitin ist eine Sportnahrung, die vor allem als Hilfe bei der Fettverbrennung und beim Muskelaufbau dient. Die tägliche Ernährung kann also optimal durch solches ergänzt werden.

Woraus besteht L-Carnitin überhaupt?

Dieser Stoff ist eine chemische Verbindung aus den beiden Eiweißen Methionin und Lysin. Langkettige Fettsäuren werden damit aus dem Körper befördert. In unserem Körper wird es teilweise selbst produziert und vor allem mit Fleisch von verschiedenen Nutztieren aufgenommen. Den höchsten Gehalt dessen hat dabei Lamm- und Schaffleisch. Besonders bei einer niedrigen Dosis an Kohlenhydraten leistet es gute Arbeit.

Einige Speicher im menschlichen Körper enthalten auch 20 – 25 Gramm L-Carnitin. Diese befinden sich vor allem in der Herz- und Skelettmuskulatur. Nur etwa 20 mg Carnitin verlassen den Menschen täglich über Nieren und Darm.

In der Industrie wird der Stoff meist mit Hilfe von Bakterien hergestellt, die die Verbindung der Eiweißstoffe ermöglichen. Seit etwa 2002 ist bewiesen worden, dass er den Fettstoffwechsel von gesunden Erwachsenen (was heißt, Menschen ohne Carnitin Mangel) ankurbelt. Vor allem für Menschen, die viel Sport treiben ist Carnitin eine fabelhafte Nahrungsergänzung.

Welche Vorteile bringt Carnitin für Sportler?

Zu den Vorteilen dieses Stoffes gehört vor allem, dass nicht nur Fettsäuren, sondern auch Gifte sowie toxische Stoffwechselabfälle aus dem Körper transportiert werden können. Ein Beispiel hierfür ist Milchsäure, die Zellen schädigen kann. Diese entsteht bei einer starken Beanspruchung der Muskeln. Durch diese Nahrungsergänzung kann auch Muskelkater verhindert werden, der durch erhöhte Stoffwechselabfälle entsteht. Gerade im Bereich des Bodybuilding und Extremsport wird Carnitin deshalb geschätzt und als sinnvolle Nahrungsergänzung gewürdigt.

Grundsätzlich können auch Kreatin und Carnitin zusammen aufgenommen werden. Für Hobby-Sportler, die nur ein wenig Fitness machen möchten und keine Absicht haben, Bodybuilding zu betreiben, ist Kreatin wahrscheinlich eher unnötig. Allgemein ist auch bekannt, dass Kreatin die Nieren schädigen kann. Deshalb müssen jeweils 4 oder mehr Liter Wasser pro Tag getrunken werden. Besser ist es meist, wenn Creatin nur ein bis zwei Wochen lang als Kur benutzt wird. Bis zur nächsten Creatin-Kur sollte dann mindestens 4 Wochen lang Pause sein. Außerdem sollten niemals mehr als 20 Gramm davon verspeist werden. Das einzige Risiko von Creatin ist, dass die Gefahr zu einer Nieren-Unterfunktion etwas steigt. Vor allem auf Drinks mit Alkohol und koffeinhaltige Getränke sollte möglichst verzichtet werden, da sie die Wirkung des Creatin und des Carnitin schwächen.

Einer der netten Nebeneffekte des Stoffes ist, dass durch die Speicherung von sehr viel die Muskeln größer und voller wirken.

Alle L-Carnitin Produkte einsehen
L-Carnitin L-Carnitin
Bewertet mit 5 / 5 Sternen basierend auf 1 Wertung
L-Carnitin - von ,
5/ 5 Sterne

Wir empfehlen: Olimp L-Carnitine Forte 3000 Extreme Shot 20 Ampullen á 25ml voller Vitamin-Bomben zu perfekten Aktivierung des Fettabbaus. Jetzt sichern L-Carnitin ist eine Sportnahrung, die vor allem als Hilfe bei der Fettverbrennung und beim Muskelaufbau dient. Die tägliche Ernährung kann also optimal durch solches ergänzt werden. Woraus besteht L-Carnitin überhaupt? Dieser Stoff ist eine […]