Muskelaufbau für Vegetarier und Veganer

Muss man Fleisch essen um ordentlich Masse aufzubauen

„Du musst viel Fleisch essen, wenn du Muskeln aufbauen willst!“- welcher Kraftsportler kennt die Aussage nicht? Gerade Vegetarier und Veganer müssten es doch dann besonders schwer haben Muskelmasse aufbauen, oder?

Zwar ist an dieser Aussage teilweise etwas Wahres dran, jedoch können Vegatarier und Veganer durch gezielte Ernährung und sogenannte Supplements (Nahrungsergänzungsmittel) den Körper beim Aufbau von Muskelmasse unterstützen.
Eines dieser Nahrungsergänzungsmittel ist beispielsweise ein Proteinshake, ein sehr proteinreiches Pulver, das Du zusammen mit Milch oder auch mit Wasser konsumieren kannst, denn der Körper braucht primär Proteine, um Muskelmasse aufbauen zu können und durch den Konsum dieses Shakes wird dieser Tagesbedarf für Kraftsportler gut abgedeckt.

Ein weiteres Supplement ist Kreatin, ein vom Körper dringend gebrauchter Stoff, der für Kraft und Muskelzuwachs zuständig ist.Normalerweise wird Kreatin über Fleisch zugeführt, wie z.B. über Rindfleisch, das sehr kreatinreich ist.

Jedoch kannst Du Kreatin auch in Pulverform kaufen und dies je nach Kreatinart vor, während oder nach dem Training zuführen und somit durch den nicht vorhandenen Fleischverzehr deinen Kreatinbedarf decken. Wenn Du keine Supplements zu Dir nehmen willst, solltest Du dich beuwsst und auf den Muskelzuwachs gerichtet ernähren.

Du solltest beachten, dass Du genug Kalorien zu Dir nimmst, viel frisches Obst und Gemüse isst, Du als Zwischenmahlzeit Nüsse, Trauben etc. zu Dir nimmst und besonders wichtig ist, dass Du oft und regelmäßig isst.

Ein Beispiel für diese Taktung könnte beispielsweise folgende sein:

  • Frühstück
  • Zwischenmahlzeit (Nüsse,Trauben etc.)
  • Mittagessen
  • Zwischenmahlzeit
  • Abendessen
  • Zwischenmahlzeit

Zum Training lässt sich sagen, dass Du darauf achten solltest, kurz und intensiv zu trainieren, denn somit geht keine Muskelmasse aufgrund zu langer Trainingszeit verloren und der Körper verfügt folgend noch über genug Protein. Bei zu langer Trainingszeit steigt der Proteinbedarf und dementsprechend musst Du deine Proteinaufnahme proportional angleichen. Viel Erfolg!

Zu den Sportnahrung Produkten